News & Ad-hoc

PREOS Real Estate AG plant Kapitalerhöhung / Preis je Aktie mindestens 10,00 Euro

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 MAR 

DIE IN DIESEM DOKUMENT ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND NICHT ZUR VOLLSTÄNDIGEN ODER TEILWEISEN VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERLEITUNG IN, INNERHALB VON ODER AUS DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA ODER ANDEREN LÄNDERN BESTIMMT, WO EINE SOLCHE VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE EINE VERLETZUNG DER RELEVANTEN RECHTLICHEN BESTIMMUNGEN DES JEWEILIGEN LANDES DARSTELLEN WÜRDEN. 

PREOS Real Estate AG plant Kapitalerhöhung / Preis je Aktie mindestens 10,00 Euro 

Leipzig, 14. Januar 2019 – Der Vorstand der PREOS Real Estate AG („PREOS“, ISIN DE000A2LQ850) gibt bekannt, dass die TO-Holding GmbH und die TO Holding 2 GmbH am heutigen Tage von ihrem vertraglich eingeräumten Recht Gebrauch gemacht haben, der PREOS die Einbringung von ihnen gewährter Gesellschafterdarlehen in Höhe von jeweils 11 Mio. Euro gegen die Ausgabe neuer Aktien der PREOS anzubieten. Der Vorstand der PREOS beabsichtigt, gemäß den vertraglichen Vereinbarungen und vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats, die Angebote anzunehmen und die entsprechenden Schritte zur Durchführung einer Kapitalerhöhung gegen Sacheinlagen aus genehmigtem Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre einzuleiten.


Zur Zeichnung sollen ausschließlich die TO-Holding GmbH und die TO Holding 2 GmbH zugelassen werden, die dadurch ihre Beteiligungen am Grundkapital der PREOS ausbauen könnten. Deren Alleingesellschafter ist der mittelbare Mehrheitsaktionär der PREOS, Thomas Olek. 
Die Anzahl der an die TO-Holding GmbH und die TO Holding 2 GmbH auszugebenden neuen Aktien soll sich gemäß den vertraglichen Vereinbarungen aus dem Wert der jeweiligen Sacheinlage geteilt durch den (nach bestimmten Maßgaben zu berechnenden) Kurswert der Aktien der PREOS ergeben, wobei dieser Kurswert mit mindestens 10,00 Euro angesetzt werden soll. Vor diesem Hintergrund erwartet der Vorstand, dass die Kapitalerhöhung in Höhe von 2,2 Mio. Euro durch Ausgabe von 2,2 Mio. neuen Aktien der PREOS erfolgen wird.


Mit der Kapitalerhöhung möchte die PREOS ihre Eigenkapitalausstattung für das weitere Wachstum des Unternehmens stärken und zudem den jährlichen Zinsaufwand reduzieren. 

PREOS Real Estate AG 
Landsteinerstraße 6 
04103 Leipzig 
Telefon: +49 (0)341/261787-790 
E-Mail: info@preos.de 

Investor & Public Relations 
edicto GmbH 
Axel Mühlhaus / Hubert Bonn 
Eschersheimer Landstraße 42 
60322 Frankfurt am Main 
Telefon +49 (0)69/905505-52
E-Mail: preos@edicto.de


Disclaimer Diese Veröffentlichung kann in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind alle Aussagen, die sich nicht auf historische Tatsachen oder Ereignisse beziehen. Dies gilt insbesondere für Angaben über die Absichten, Überzeugungen oder gegenwärtigen Erwartungen der Gesellschaft in Bezug auf ihre zukünftige finanzielle Ertragsfähigkeit, Pläne, Liquidität, Aussichten, Wachstum, Strategie und Profitabilität sowie die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, denen die Gesellschaft ausgesetzt ist. Die in die Zukunft gerichteten Aussagen beruhen auf gegenwärtigen, nach bestem Wissen vorgenommenen Einschätzungen und Annahmen der Gesellschaft. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen jedoch Risiken und Ungewissheiten, da sie sich auf zukünftige Ereignisse beziehen und auf Annahmen basieren, die gegebenenfalls in der Zukunft nicht eintreten werden. Die Gesellschaft ist nicht verpflichtet, die in dieser Veröffentlichung enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen auf den neuesten Stand zu bringen oder abzuändern, um Ereignisse oder Umstände zu reflektieren, die nach dem Datum dieser Veröffentlichung eintreten, sofern darin nicht eine veröffentlichungspflichtige Insiderinformation liegt.